Strukturiertes Training

Starte das Training jetzt direkt auf deiner Laufuhr

Damit du im richtigen Trainingsbereich läufst, schicken wir dir die Aufgabe aus deinem Trainingsplan direkt auf deine Uhr. Wie das funktioniert, erklären wir in diesem Artikel.

Ein Trainingsprogramm mit Abschnitten nennt man strukturelles Training. Zum Beispiel Warm up, Cool down, sowie die eigentliche Aufgabe. Umfangreicher wird es beim Intervall und Lauf-ABC oder bei der Zielerreichung einer bestimmten Trainingszone. Deine Laufuhr führt dich, einmal gestartet, durch die verschiedenen Abschnitte.

Dein Komfort-Plus: Durch die Verknüpfung unserer Trainings-App TIME2TRI mit deinem Garmin-Konto landen unsere Aktivitäten automatisch auf deiner Uhr. Du musst dich außer um die erstmalige Einrichtung um nichts mehr kümmern.

Erstmalige Einrichtung

Stelle in der TIME2TRI-App folgende Verknüpfungungen mit Garmin her. Garmin Connect synchronisiert deine absolvierten Einheiten, Garmin Health deine Gesundheitsdaten und Garmin Training die strukturellen Trainings mit deinem Garmin-Kalender und der Uhr.

Über dein Profil und den Einstellungen gelangst du zu den Verknüpfungen zu Garmin.

Von der Wochenplanung bis zur tagesaktuellen Einheit

Über die App hast du Woche für Woche Zugriff auf deinen persönlichen Trainingsplan und über die Kommentarfunktion einen direkten Draht zu uns. Mit der oben genannten Verknüpfung landet unsere Planung nun aber auch in deinem Garmin-Kalender im Web, sowie in der Android- und iOS-App.

Damit kannst du zukünftig sogar dein Smartphone zu Hause lassen, denn alle Informationen zu den anstehenden Aufgaben findest du nun auf deiner Uhr.

Die Trainingseinheiten im Details kannst du dir bei TIME2TRI ansehen.

Stelle vor einer Trainingseinheit sicher, dass du über die App von Garmin Connect einmal deine Uhr synchronisiert hast. So landen die Trainingseinheiten tagesaktuell auf deiner Laufuhr.

Sobald du eine Aktivität starten möchtest, erinnert dich die Uhr an das anstehende Training. Das kannst du dir dort noch einmal ansehen oder direkt starten. Alternativ findest du diese aber auch unter Training > Meine Trainings in den Einstellungen deiner Aktivität.

Die Uhr ist bereit, du auch?

Trainingseinheiten in deinem privaten Kalender

Wenn du TIME2TRI mit Garmin Training verbunden hast, wird dir bei Garmin jedes Training im Kalender anzeigt – in Browser, in der App und auch auf deiner Uhr. Möchtest du die Einheiten auch in deinem privaten Kalender anzeigen (zum Beispiel bei Google), gehe wie folgt vor:

  • Öffne den Kalender von Garmin Connect im Browser (Desktop oder Laptop).
  • Klicke rechts oben auf die drei Punkte und wähle dort im Menü Kalender veröffentlichen.
  • Kopiere dir die Adresse des Kalenders in die Zwischenablage.
  • Öffne deinen privaten Kalender, zum Beispiel Google Kalender.
  • Klicke in der linken Leiste neben „Weitere Kalender“ auf das Plus-Icon und wähle im Menu „Per URL“.
  • Trage die URL des Kalenders ein und klicke dann auf „Kalender hinzufügen“.

Du findest dieses Feature interessant, bist aber noch nicht unser Kunde? Spreche uns bitte an und wir unterbreiten dir unverbindlich ein Angebot.

Aus der Kategorie: